Unsere kommenden Filmprojekte

In einem Dokumentarfilm mit dem Arbeitstitel „Exiljournalisten – das neue Leben“ wollen wir mit Exiljournalist*innen aus verschiedenen Ländern sprechen. Kernaspekte sind die Bedeutung des Journalismus in Diktaturen im Vergleich mit Deutschland sowie das persönliche Verständnis dessen, was Engagement bedeutet.

Unsere bisherigen Filmprojekte

Du Journaliste Au Réfugié

Mit diesem fünfminütigen Dokumentarfilm gewannen wir bei der Tübinale 2020 in der Kategorie „Stärkstes Thema“. Darin geht es um die Fluchtgeschichte eines togolesischen Journalisten, welcher sich aufgrund der Verfolgung durch die diktatorische Regierung in Lomé in ein Exil in Deutschland gezwungen sieht. Ein informativer und kreativer Kurzfilm.

Die Käufer der Träume

Uraufgeführt bei den Interkulturellen Wochen in Sigmaringen 2021, kommen in rund 90 Minuten Migrant*innen und Geflüchtete zur Sprache. Ungefiltert und tabulos erzählen Sie von ihrer Vergangenheit, Gegenwart und Ihren Träumen. Eine Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Asyl Stuttgart, dem Landkreis Sigmaringen, der Evangelischen Kirchengemeinde Sigmaringen und der Stadt Sigmaringen.

Unsere Partner