Geboren, um den Toten zu dienen

Stefan Havlik und Björn Hanßler sind zwei Bestatter, die nichts zu diesem Beruf prädestiniert hätte.  Nach einer fünfzehnjährigen Karriere als Banker in Sigmaringen beschließt Björn, den Beruf seines Vaters zu übernehmen, um ,,ein bisschen mehr Menschenlichkeit in seinem Beruf zu finden”.


Bei einem Vortrag lernt er den Militärpfarrer Stefan Havlik kennen. Die beiden Männer beschließen, ihr Schicksal miteinander zu verknüpfen, um “Männer und Frauen auf ihre letzte Reise auf Erden vorzubereiten”.
Video abspielen