Wir sind Migrant*innen, aber nicht nur Migrant*innen

Obwohl es unbestritten ist, dass Migration ein natürliches Phänomen ist, das so alt ist wie die Geschichte der Menschheit, wird die Migration von Süden nach Norden in mehreren europäischen Ländern und vor allem in Deutschland zunehmend verteufelt. Dieser Film ist die Zusammenfassung eines Tages des Engagements und der Bewusstseinsbildung, der von Migranten aus Südamerika, Afrika, Asien usw. organisiert wurde. Diese Frauen und Männer sowie die Organisationen, die sie begleiten, haben sich zum Ziel gesetzt, die Wahrheit über das Bild, das die Medien und die Politik von Migranten zeichnen, wiederherzustellen und Lösungsansätze für die Probleme vorzuschlagen, mit denen diese Gemeinschaft in Deutschland und insbesondere in Baden-Württemberg konfrontiert ist.

Video abspielen